Skip to content

DATENSCHUTZHINWEISE VON VIDEO.DSSIT.DE

Sehr geehrte Teilnehmer der Videokonferenz,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck die DSS IT Security GmbH Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Darüber hinaus können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Verantwortlich für den technischen Betrieb ist die

DSS IT Security GmbH
Beethovenstr. 2A
23617 Stockelsdorf
Deutschland

Für Fragen bezüglich des Datenschutzes wenden Sie sich bitte an: info@it-security.gmbh

Bitte Beachten Sie:
Für die datenschutzkonforme Nutzung unseres Videokonferenzdienstes sind unsere jeweiligen Kunden selbst verantwortlich. Sie sollten von dem einladenden Unternehmen eine eigene diesbezügliche Datenschutzerklärung erhalten haben! Die DSS IT Security GmbH übernimmt keine Verantwortung, Haftung oder Gewähr außerhalb der technischen Sicherheit für die Benutzung des Videokonferenzdienstes!

Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Videokonferenzen.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Eine Übermittlung von Daten kann im Rahmen der Auftragsverarbeitung an berechtigte Empfänger -wie z.B. externe IT-Dienstleister- erfolgen. Derartige Auftragsverarbeiter werden durch einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit der DSS IT Security GmbH zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

Von Ihnen hochgeladene Präsentationen werden für 14 Tage auf unserem Server gespeichert. Bitte beachten Sie: Die Präsentationsfunktion ist nicht dazu gedacht, dass in der Präsentation personenbezogene Daten hochgeladen werden!

Verbindungsdaten werden für die Dauer der Videokonferenz gespeichert. Logdateien über die Verbindung der Teilnehmer mit den Videokonferenzen werden aus Sicherheitsgründen für 5 Tage auf dem Server gespeichert. Diese Logs enthalten den frei gewählten bzw. den registrierten Benutzernamen, jedoch keine IP-Adressen.

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Überdies steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage der jeweils maßgeblichen Gesetze bzw. auf der von Ihnen diesbezüglich erteilten Einwilligung.

Hinsichtlich einer erteilten Einwilligung haben Sie das Recht, diese für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Bereitstellung des Videokonferenzdienstes liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), ein möglichst sicheres und datenschutzkonformes Videokonferenzsystem anzubieten.

Bei Fragen können Sie sich gerne ans uns wenden.


Die Geschäftsführung

KONTAKTFORMULAR

KONTAKTFORMULAR

KONTAKTFORMULAR

KONTAKTFORMULAR

KONTAKTFORMULAR

KONTAKTFORMULAR